„Es gibt einen Ort, wo man ankommen kann.“

„Unseren Gästen soll es an nichts fehlen.“

Doreen SchulzeHauswirtschafterin

„Ich möchte die verbleibende Lebenszeit so gestalten, wie ich es selbst will."

Manfred M.Gast

Corona-Virus

Aktualisierung der Information zum Besuch in unserer Einrichtung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
liebe Angehörige,

Gemäß der aktuellen Eindämmungsverordnung zu SARS-CoV-2 (COVID-19) möchten wir Sie auf folgende Besuchsregelungen hinweisen:

  • Besuche von An- oder Zugehörigen pro Tag sind einzuschränken
  • Kinder und Jugendliche erhalten nach vorheriger Absprache Zutritt

Weiterhin gilt:

  • Betreten der Einrichtung mit Vorlage der Bescheinigung für einen negativen AG-Schnelltest, nicht älter als 24 h, bzw. PCR-Bescheinigung nicht älter als 48h
  • nur in der Zeit von 10:30 bis 12:00 Uhr bzw. von 15:00 bis 16:30 Uhr werden Testungen in unserer Einrichtung durchgeführt!

Zudem sind weitere Maßnahmen zu beachten:

  • Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske
  • Zugang nur bei körperlichem Wohlbefinden
  • Eintragen in die Kontaktlisten
  • Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m
  • Regelmäßiges Desinfizieren der Hände

Information zum Besuch im Bereich außerklinische Beatmung und Intensivpflege

Es gilt ein eingeschränktes Besuchsverbot:

  • Besuche von An- oder Zugehöriger pro Tag sind einzuschränken
  • Kinder- und Jugendliche erhalten nach vorheriger Absprache Zutritt

(In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.)

Weiterhin gilt:

  • Betreten der Einrichtung mit Vorlage der Bescheinigung für einen negativen AG-Schnelltest, nicht älter als 24 h, bzw. PCR-Bescheinigung nicht älter als 48h
  • Nur in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr werden Testungen in unserer Einrichtung durchgeführt!

Zudem sind weitere Maßnahmen zu beachten:

  • Bitte bringen Sie eine FFP2-Maske
  • Zugang nur bei körperlichem Wohlbefinden
  • Eintragen in die Kontaktlisten
  • Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m
  • Regelmäßiges desinfizieren der Hände

 

Begegnen – Beraten – Begleiten

Das Anhalt-Hospiz Dessau ist eine Einrichtung der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft gemeinnützige GmbH und begleitet Menschen auf ihrem letzten Weg.

Menschen brauchen in schwerer Krankheit und in der letzten Phase ihres Lebens die Gewissheit, medizinisch, pflegerisch und psychosozial gut versorgt zu sein. In unserem Zentrum für Hospiz- und Palliativversorgung sowie außerklinischer Beatmungs- und Intensivpflege Dessau bieten wir Betroffenen und Angehörigen eine fachlich qualifizierte und ganzheitliche Begleitung an.

Unsere Bereiche

 

Informationen über

Der Hospizgedanke

Durch die Hospizidee wird den Menschen ein würdevolles Sterben ermöglicht – sie sollen bis zum letzten Tag ihres Lebens in unserer gesellschaftlichen Mitte bleiben.

Unser Leitbild