Während des Aufenthalts

Medizinische Versorgung und Pflege

In besten Händen

Kompetente ärztliche Versorgung und liebevolle Pflege sollen unsere Gäste begleiten.

Der eigene Hausarzt oder die Hausärztin der Gäste übernimmt in der Regel die medizinische Versorgung im stationären Hospiz. Sollte dies nicht möglich oder gewünscht sein, haben sich niedergelassene, engagierte Palliativmediziner aus der unmittelbaren Umgebung bereit erklärt, die Versorgung weiterzuführen. Die medizinische Begleitung erfolgt in enger Abstimmung mit den Pflegenden des Hospizes. Diese oder das Hospiz übernimmt die Organisation der Medikamente und notwendigen Hilfsmittel und hält Kontakt mit den Praxen der Hausärzte und Palliativmediziner.

Über einen Kooperationsvertrag mit der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin des Städtischen Klinikums Dessau haben die betreuenden Hausärzte die Möglichkeit, sich durch erfahrene Schmerzspezialisten in der Versorgung ihrer Patienten unterstützen zu lassen.

Bei Fragen und Problemen können Sie sich gern an die palliativmedizinische Koordinatorin unserer Einrichtung, Frau Dr. med. Katrin-Barbara Simon, wenden. Sie wird Sie umfassend über die Möglichkeiten der medizinischen Begleitung und Versorgung informieren.

Dr. med. Katrin-Barbara Simon Fachärztin für Anästhesiologie, ZB Anästhesiologische Intensivmedizin, ZB Palliativmedizin Ärztliche Begleitung, Beratung & Koordination Palliative Care Team, Hospiz, Beatmungs- und Intensivpflege